Heike Mühlen

Dipl. Pädagogin / Yogalehrerin BDY/EYU


Jahrgang 1964, verheiratet, zwei Kinder.

Mein Interesse am Menschen und das Bedürfnis, mich weiterzuentwickeln, führte mich über das Studium der Sozialpädagogik, verschiedene berufliche Stationen, ein weiteres Diplomaufbaustudium Erziehungswissenschaft bis zur Ausbildung zur Yogalehrerin im Kontaktstudium beim Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland (BDY/EYU).

Seit 1994 praktiziere ich regelmäßig Yoga, seit 2003 leite ich Yogakurse. 2002 begann ich mit Einzelunterricht und Supervision bei einer Yogalehrerin in Stuttgart, seit 2005 bin ich Schülerin von Karen Kold-Wagner in der Tradition Krishnamacharya/Desikachar. Durch regelmäßige Weiterbildungen in Yogapraxis, Yogaphilosophie, die Ausbildung im Einzelunterricht sowie durch die Supervision und den Austausch mit meiner Lehrerin vertiefe ich mein Verständnis des Yoga und qualifiziere mich weiter. 

Im Mai 2013 habe ich eine Ausbildung zur Ayurvedischen Lebensberaterin bei H.Seegebarth erfolgreich abgeschlossen, im Mai 2014 schloss ich die Fachfortbildung für Ayurveda Therapeuten erfolgreich ab. Im Mittelpunkt dieser traditionellen Heil- und Lebenskunst, deren Wurzeln mehr als 5000 Jahre zurückreichen, steht die Gesundheit. Es geht darum, den Ursachen von Symptomen auf den Grund zu gehen, und den Einzelnen darin zu unterstützen, körperlich und geistig wieder in die Balance zu kommen.      

Die Suche nach einer tieferen Ebene des Lebens führte mich im Alter von 21 Jahren zur Meditation. Seitdem ist die Meditationspraxis in meinen Alltag integriert. Zahlreiche Meditationskurse und verschiedene Lehrer vertieften mein Wissen und prägten mich. Seit 2009 bin ich Kontemplationsschülerin von Willigis Jäger (Benediktiner, Zen-Meister und Kontemplationslehrer).